Wiedersehen in Wildeshausen

Juni 8, 2018 all inclusive, Inklusion

Wir waren zu Gast im Lili-Servicekino in Wildeshausen, der Geburtststadt von Regisseur Eike Besuden, und haben ALL INCLUSIVE vor rund 50 Viertklässlern der Schule „Gut Spasche“ sowie Bewohnervertretungen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe präsentiert. Auch Bürgermeister Jens Kuraschinski ließ sich die Vorstellung nicht entgehen. Unterstützt wurde die Veranstaltung von Schülerinnen und Schülern der Fachschule Heilerziehungspflege Wildeshausen, vom Rotary Club sowie dem Landkreis Oldenburg.

Zum Artikel: Wie lebt es sich ohne Arme? (Nordwest-Zeitung, 5. Juni 2018)